Dünnbettmörtel LEMGA DUO für Porenbeton und Kalksandstein

Oberflächenstrukturen, Geometrie, Porosität, Rauigkeit und Saugvermögen: Dünnbettmörtel müssen exakt auf die material- und bautechnischen Eigenschaften eines Mauersteins angepasst sein. Auch im Lastverhalten der Fuge und in der Haftung sind ganz unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Erst wenn Stein und Mörtel als Verbund funktionieren, erfüllen Wände alle in der Bauproduktenverordnung (BauPVO /2013) hinterlegten Anforderungen.

Der LEMGA DUO ist ein Dünnbettmörtel der Festigkeitsklasse M 10 nach DIN EN 998-2. Die Anforderungen der DIN V 18580 werden übertroffen. Bindemittel nach DIN EN 197. Kornabgestufte Zuschläge, Druckfestigkeit > 10 N/mm². Hergestellt und güteüberwacht entsprechend DIN 998-2, DIN 18580. Chromatarm.

Anwendung/Eignung

Der LEMGA DUO ist ein Dünnbettmörtel zum Verkleben von Porenbeton- und Kalksandsteinen. Er eignet sich zum Versetzen von Plansteinen und Großformaten sowie zur Vermörtelung der Stoßfugen.

Eigenschaften

– Hohe Stützkraft durch optimalen Kornaufbau zur Gewährleistung einer Lagerfugendicke von 1 bis 3 mm
– Nach Erhärtung frostbetändig, hoher Haftverbund, kein Aufbrennen, Baustoffklasse A1
– Gesteinskörnung (Größtkorn): < 1,00 mm
– Korrigierbarkeitszeit: ca. 10 min

Ergiebigkeit

– ca. 17 Liter Frischmörtel je 20 kg-Sack

Bestell-/Liefereinheit

– 20 kg Gebinde
– Preis pro kg in Euro (ab Werk/siehe Preisliste)