Bauen ist ein Gemeinschaftswerk

Hinzu kommt ein weiterer Vorteil eines regionalen Baustoffhersteller – die tatsächlich gelebte Markt- und Kundennähe. So hatten wir schon früh die Bedeutung partnerschaftlicher Beziehungen und direkter Zusammenarbeit erkannt. Und so berät und unterstützt eine intensiv geschulte Mannschaft von Vertriebsberatern das qualizierte Bauhandwerk in jeder Phase eines Bauvorhabens: von der Planungsphase, der Produktauswahl und der Baustellenlogistik bis hin zur Verarbeitung mit allen Fragen zu bestimmten Detaillösungen.

Genauso eindeutig ist die Haltung gegenüber dem Vertriebsweg. Für Schlamann gibt es nur die Profi-Schiene zusammen mit dem Baustofffachandel. Der Baumarkt für den Do-it-yourselfer gehört nach unserer Ansicht jedenfalls nicht dazu. Die Ansprüche an das richtige Bauen erfordern ein Fachwissen plus handwerkliches Können, das sich aus keinem Prospekt oder You-Tube-Film mal so nebenbei abschauen und anwenden lässt. Wer anderes behauptet, wird seine Gründe dafür haben. Jedenfalls wird am Ende nicht die erhoffte Traum-Immobilie auf der grünen Wiese stehen.