Schlamann Wandsysteme im Geschossbau

Bedingt durch die hohen Grundstückspreise wird immer weniger in die Fläche gebaut. Vor allem in den Ballungsgebieten steigt die Nachfrage nach massiven mehrgeschossigen Wohngebäuden. Die weiterhin positive Zunahme der Baugenehmigungen im Mehrfamilienhausbau betätigen diesen Trend. Mit der Geschosszahl erhöhen sich allerdings die baukonstruktiven und bauphysikalischen Anforderungen deutlich – an die Standfestigkeit, die Tragfähigkeit, die Nutzungssicherheit, den Brandschutz, an den Wärme- und Schallschutz einer geplanten Immobilie.

In der Regel werden im Geschossbau die Eigen- und Ver­kehrslasten über die Innenwände bzw. die seitlichen Außenwände abgetragen. Aus dieser Bauweise ergibt sich die jeweilige Idealkombination der Wandbaustoffe Kalksandstein und Porenbeton. Zum Beispiel der hochwärmedämmende LEMGA Porenbeton für die Außenwände und die hochtragfähigen Schlamann Kalksandsteine für schlanke, raumsparende Innenwände. Im Schlamann Lieferprogamm finden Sie alle Produkte für das Bauteil Außen- und Innenwand, die der Nachfrage im anspruchsvollem Mehrgeschossbau jederzeit Rechnung tragen.