Schlamann Wandsysteme im Wohnbau

Auch die Lebens- und Wohnverhältnisse sind heute im Umbruch: Überdurchschittlich viele Single-Haushalte, mehrfache Wohnortwechsel und das Auflösen der Mehrgenerationen-Haushalte sind die typischen Stichworte hierfür. Während früher das gebaute Haus in seinem Platzangebot und in seiner funktionalen Ausstattung die Jahrzehnte überdauern sollte, wird heute das Haus zunehmend als wandelbare Investition gesehen. Nicht nur die Einrichtung soll verändert oder erneuert werden können, sondern auch die Wohnfunktionen und Raumschnitte sollen sich auf wechselnde Lebenssituationen anpassen lassen.

Trotz dieser Anzeichen eines flexibleren Lebenswandels: Der Wunsch nach einer dauerhaften, wertbeständigen und qualitätsvollen Immobilie bleibt ungebrochen. Im Gegenteil: Der Massivbau wird weiterhin als die Bauweise bevorzugt, die den Ansprüchen des Bauherrn an das moderne Bauen und Wohnen am meisten gerecht wird. Energiesparend, nichtbrennbar, wärme- und schalldämmend, emissionsarm und wohngesund: die Positivliste von Kalkssandstein und Porenbeton liest sich lang. Vor allem dank ihrer intelligenten Kombinierbarkeit sind alle bautechnischen und  bauphysikalischen Zielsetzung gleichermaßen wirtschaftlich wie nachhaltig erreichbar.